Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0848 250 450 (0,08 Fr/min)

Adela von Pfalzel

Adela von Pfalzel
Autor: Lambert M. Surhone / Mariam T. Tennoe / Susan F. Henssonow
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 688269
ISBN / EAN: 9786131244681

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Fr. 48,00
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adela von Pfalzel, auch Adolana oder Adula ( um 660; um 735) war eine Tochter des Seneschalls und Pfalzgrafen Hugobert und der Irmina von Oeren und gehört zur Familie der Hugobertiner. Sie war verheiratet mit Odo, einem vir illuster. Adela gründete kurz nach 700 das Kloster Pfalzel, ein spätrömischer Landsitz, den sie von ihrem Schwager Pippin der Mittlere erworben hatte und dessen erste Äbtissin sie wurde. 721 besuchte Bonifatius Adela und ihr Kloster. Der Fuldaer Ragyndrudiskodex stammt vermutlich von Adelas Schwester Regentrud und kam somit über Adela an Bonifatius und schließlich nach Fulda. In ihrem Testament (732 oder 733) stattet sie das Kloster Pfalzel mit Gütern an der Maas und der Mosel, im Gillgau und im Bidgau aus.

Zusatzinformation

Autor Verlag Betascript Publishing
ISBN / EAN 9786131244681 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Adela von Pfalzel

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!