MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0848 250 450 (0,08 Fr/min)

Das Handlungsmuster des Befehls in der NS-Zeit

Düring:Das Handlungsmuster des Befehls
Autor: Daniel Düring
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Veröffentlicht am: 28.10.2013
Artikelnummer: 803641
ISBN / EAN: 9783944312033

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Fr. 69,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

In dieser Untersuchung wird anhand von exemplarischen Analysen eine Rekonstruktion charakteristischer Ausprägungen des Befehls in verschiedenen historischen Konfigurationen und spezifischen Konstellationen innerhalb der NS-Zeit erarbeitet. Theoretisch und methodisch ist die Arbeit an der Funktionalen Pragmatik orientiert. In den empirischen Kapiteln werden die Importierung militärischer Handlungsformen im "Reichsarbeitsdienst", die Rolle des Befehls in der NS-Wirtschaft, die pervertierte Form des Befehls im Konzentrationslager, die NS-ideologische Überformung des Befehls in der Wehrmacht, die Verbalisierung alltäglicher Mordbefehle und der für die letzte Kriegsphase charakteristische Zusammenhang von "Durchhaltebefehlen" und offen praktiziertem Sanktionsterror (als Absicherung des Gehorsams) untersucht. Im Anschluss daran werden die analysierten sprachlichen und außersprachlichen Stützen des Befehls in ihren Funktionsweisen beschrieben. Darauf folgen eine Beschreibung des Handlungsprozesses beim Befehlen, eine Charakterisierung exemplarischer Typen des Befehls in der NS-Zeit sowie eine systematische Darstellung sprachlicher Realisierungsvarianten.

Zusatzinformation

Autor Verlag Hempen
ISBN / EAN 9783944312033 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Das Handlungsmuster des Befehls in der NS-Zeit

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!