MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0848 250 450 (0,08 Fr/min)

Der Künstler und sein Recht

Der Künstler und sein Recht
Autor: Hermann J. Fischer / Steven A. Reich
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 15.07.2014
Artikelnummer: 869427
ISBN / EAN: 9783406651410

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

99,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Zum Werk§Dieser Leitfaden stellt in kompaktem Querschnitt Informationen aus verschiedensten Rechtsgebieten zusammen, die für die Beratung darstellender und bildender Künstler und ihrer Vertragspartner (z.B. Agenturen, Bühnen, Medienproduzenten und andere Verwerter) benötigt werden. Die Darstellung verzichtet bewusst auf wissenschaftlichen Ballast und konzentriert sich in einer auch für Nichtjuristen verständlichen Sprache auf die Fragen der Praxis.§Schwerpunkte bilden die Bereiche Arbeits- und Urheberrecht.§Inhalt§- Die Freiheit der Kunst nach dem Grundgesetz§- Urheberrecht§- Verwertungsgesellschaften§- Gewerblicher Rechtsschutz§- Der rechtliche Status der Künstler§- Arbeitsrecht im Überblick§- Rechtsgrundlagen für Verträge und deren inhaltliche Gestaltung§- Vertragsstörungen§- Übersicht über ausgewählte Verträge (einschließlich Darstellende Kunst und Film)§- Steuerrecht§- Künstlersozialversicherungsgesetz§Vorteile auf einen Blick§- großes Themenspektrum§- kompakte Darstellung§- erfahrene, spezialisierte Autoren (u.a. aus Theaterintendanz und Künstlersozialversicherung)§Zielgruppe§Für Rechtsanwälte, Medienunternehmen, urheberrechtliche Wahrnehmungs- und Verwertungsgesellschaften, Gewerkschaften, Richter.

Zusatzinformation

Autor Verlag Beck Juristischer Verlag
ISBN / EAN 9783406651410 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Der Künstler und sein Recht

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!